Einrad-Wettkampfsport

Der Einradsport hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einer vielfältigen Sportart entwickelt. Anfangs erlangte der Einradsport seine Bekanntheit vor allem durch den Zirkussport. In der Einradgemeinschaft Münsterland betreiben wir diesen Sport in erster Linie als Wettkampfsport, wie er nur wenigen bekannt ist. 


Neben zahlreichen regionalen Wettkämpfen und Landesmeisterschaften, finden jedes Jahr auch die Deutschen Meisterschaften im Einradrennen, Freestyle, MUni und Trial statt. Unsere SportlerInnen nehmen seit der Vereinsgründung im Jahr 2003 erfolgreich an diesen Titelkämpfen teil. Gefahren wird in allen Disziplinen nach internationalen Richtlinien der IUF (International Unicycle Federation). Die IUF ist alle zwei Jahre Ausrichter der Einrad-WM und kooperiert mit den nationalen Verbänden.



Darüber hinaus findet alle zwei Jahre die UNICON (Unicycle Competition and Convention), die Weltmeisterschaft im Einradfahren statt. Im Jahr 2004 starteten erstmals EGM-SportlerInnnen bei einer Einrad-WM, der UNICON XII in Tokio (Japan). Darauf folgten weitere, immer wieder auch durch Erfolge gekrönte Teilnahmen in Langenthal (Schweiz), Kopenhagen (Dänemark), Wellington (Neuseeland), Brixen (Italien), Montréal (Kanada) sowie zuletzt in San Sebastian (Spanien).



Seit dem Jahr 2013 findet alle zwei Jahre auch eine Europameisterschaft statt. Austragungsort war damals wieder Langenthal (Schweiz). Im Jahr 2015 folgte die erneute Auflage der Einrad-Europameisterschaften in Mondovi (Italien) und im Jahr 2017 findet vom 27.07. bis zum 06.08.2017 die nächste Europameisterschaft in Sittard-Geelen (Niederlande) statt. Auch in diesem Jahr wird unser Verein zahlreich vertreten sein.

Über uns